Neues Denken

Wer meint, "Quantenphysik" sei sozusagen auf das orientiert, was unsere Sinne wahrnehmen können, hat das "Spiel der Quanten" noch nicht verstanden. "Quanten" sind die kleinsten Teile im Universum, "mehrdimensional" und untereinander (konsequent kooperativ) verbunden. Sie sind unser aller Bindeglied, weit über den Planeten Erde hinaus. Beginnen wir "quantenhafter" zu denken und zu verstehen, werden wir auch wichtige neue Lösungen erkennen. Wir sollten nicht TUN, sondern SEIN. Nicht etwas werden, was wir bereits sind. Wir haben uns selbst begrenzt - und genau das wollen wir "quantenhaft" ändern. Gern können Sie unser - strikt anonymisiertes - "MailCoaching" oder unsere "Wandel-Dialoge" nutzen.

13.08.2019

Der Klimawandel und die Interessengruppen ...




Könnte die Aufregung über das Klima auch eine interessante Ablenkung von anderen Themen sein, z.B. dem 5-G-Netz, der Möglichkeit, um Menschen mehr zu kontrollieren?

QuAnworten – Quer-Denk-Impulse

QuAntworten sind „quantenphysikalisch“ optimierte Antworten. Denken wird genial. ….

Gut geeignet ist, um Menschen

Frage:
Ich finde das ganze Getue mit dem Klima für höchst übertrieben. Das Klima hat sich immer schon gewandelt. Es hat Eiszeit gegeben, die ganz sicher nicht von Menschen verursacht wurde. Als gläubiger Mensch kann ich mir nicht vorstellen, dass Gott den Menschen die „Macht“ gegeben hat, über seine Existenz oder Nichtexistenz zu entscheiden. Auch wenn wir so weiter machen würden, wie bisher, mit all den Autos und anderen Luftverschmutzern, wären wir nicht in der Lage, unsere Existenzgrundlage zu vernichten. Ich war kürzlich in Afrika. Dort habe ich mich gewundert, dass bei so wenig Autos es immer wieder zu Dürrekatastrophen kommt. Unlängst habe ich in einem Vortrag gehört, dass es viel wichtigere Themen gäbe, wie z.B. die elektronische Überwachung der Menschen und dass das „Klimathema“ nur dazu diene, die Menschen davon abzulenken, dass sie immer mehr kontrolliert werden. Kaum jemand kümmert sich um die Probleme mit dem neuen „5G-Netz“, weil alle abgelenkt sind von der Klimalüge. …  

Antwort:
Wir sind auch etwas irritiert über die Beschleunigung, mit der das Thema „Klima“ sich auf Platz 1 der „Hitliste“ für „Aufmerksamkeit“ setzen konnte. Von „0“ auf „100“ in relativ kurzer Zeit. … So etwas geht eigentlich nur, wenn irgendwie besondere Interessen damit verbunden sind. … Nein, wir meinen nicht die „Grünen“, die sind auch nur nette Mitwirkende. …
„Verschwörungstheorie“? Was sollte der Sinn dafür sein? Eigenartig ist jedoch schon, dass selbst die Medien, die jahrelang sich über „GrünSpinner“ lustig gemacht haben, plötzlich so engagiert positiv den „Klimawandel“ begleiten. …
Nun es gibt auch beim Klimawandel diejenigen, die nachdenklich sind und Fragen stellen. Seriöse Forschungseinrichtungen haben Langzeitstudien erstellt und erkennen durchaus Verschiebungen im Erdmagnetgitter und der Pole. Irgendwie ist offensichtlich nicht von der Hand zu weisen, dass Klima mehr ist, wie „CO2“. …
Natürlich weiß die Autoindustrie, dass ihre Fahrzeuge gekauft werden müssen. Und Umrüsten auf E-Mobile, ist durchaus lukrativ, auch wenn damit die Klimagesamt-Bilanz kaum anders wird. Denn mehr Straßen für noch mehr Autos, ist kaum zielführend. Wenn die Art des Transportierens nicht losgelöst von „Straßenbindung“ wird (z.B. Magnetschwebe-Technik), dann werden weiterhin (und vermehrt) „E-Pkws und „E-Lkws“ fahren und wir sind gezwungen, die Landschaft „zuzubetonieren“ und für die vielen neuen Straßen viele Wälder abzuholzen und Wiesen umzuwidmen. ...
Klingt nicht genial – oder? – aber alle machen mit …
Dabei wird ggf. intelligent abgelenkt von einem Thema, was mit Spitzen-Elektronik verbunden ist und wofür der massive Ausbau des neuen „Netzes“ (G-5) beste Voraussetzungen bietet: Mehr Beeinflussung und mehr Kontrolle der Menschen. Die „Implantate“ für Tiere sind längst vorhanden und im Einsatz.  Menschen abhängiger und kontrollfähiger zu machen, wird zunächst von Konzernen erprobt. „Alexa“ (Amazon) oder „Siri (Microsoft) sind nur die „Vorkoster“, es ist bereits viel mehr möglich. Wie wäre es mit dem „Gesundheits-Chip“ oder dem „Dauer-Wohlfühl-Chip“? Wer wollte dazu wirklich „Nein“ sagen, bei so viel „Fürsorge“? Viele Filme – z.B. Matrix – geben guten Einblick was demnächst kommen könnte. ….
Das „G-5-Netz“ ist dafür eine solche „Chip-Nutzung“ eine echte „Daten-Autobahn“ …
Das in „aller Ruhe“ weiterzuentwickeln und zu testen, dafür wäre doch ein „Ablenker“ gerade jetzt richtig. Ist die „Klima-Euphorie“ am Ende „nur“ eine „gesteuerte Ablenkung“? Wir wollen uns nicht festlegen, aber höchste Aufmerksamkeit für beide Themen, für „Klimaschutz“ und „Kontrolle der Menschen“ wäre angebracht!. …



FragestellerIn: Bankdirektor i.R.


Redaktion: FG QuAntworten im IWC QuantenInstitut
(Internationale Wissenschafts- Cooperation für angewandte Quantenphysik) info@quanteninstut.de


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Christina von Dreien – Ein Phänomen das viel bewegt …

Wer sich über das Potential der Jungen Generation informieren möchte, sollte sich etwas näher mit Christina von Dreien beschäfti...